Florenz
Florenz
Florenz
Florenz

Sprachaufenthalt Florenz

Dank seiner Kunst- und Kulturschätze auch als das „italienische Athen“ bezeichnet, ist Florenz der Geburtsort der italienischen Sprache.

An den Ufern des Flusses Arno geschmiegt, bietet diese lebendige, aber dennoch übersichtliche Stadt unendlich viele Sehenswürdigkeiten. Jeder Blick um die Strassenecke bietet dem Besucher eine komplett neue, faszinierende Ansicht von weltbekannten Renaissance-Bauten wie der Ponte Vecchio oder die Uffizien. Die verwinkelten Gässchen der Altstadt mit Innenhöfen, historischen Häusern und Laubengängen laden zum Flanieren, Einkaufen oder Dolce far niente ein. Florenz ist zudem die Hauptstadt des Italienisch, denn hier setzte sie sich erstmals als Standardsprache durch. Was ist naheliegender, als hier in einem Sprachaufenthalt Italienisch zu lernen?

Facts

Bevölkerung 400.000
Ort in der Toskana
Klima mediterran

Sprachschulen in Florenz

Eurocentres ist eine renommierte Sprachschulkette mit mehr als 60 Jahren Erfahrung und bewährtem Lernkonzept. Die Schule in Florenz ist die erste vom Staat offiziell anerkannte Italienischschule für Ausländer und befindet sich mitten im Herzen der Stadt. Sie bietet als Extraservice neben Italienischkursen auch eine Vielfalt an Zusatzkursen aus den Bereichen Modedesign, Kunstgeschichte, Operngesang

Details

Die Scuola Leonardo da Vinci hat eine lange Erfolgsgeschichte. Die Schulkette wurde bereits im Jahre 1977 gegründet und hatte ihre erste Niederlassung in Florenz. Es folgten weitere Schule in Rom (1984), Siena (1991) und Milan (2004). Ihr beliebtes Konzept basiert auf drei Pfeilern, die für eine Rundumbetreuung der Schüler sorgen: Sprache, Unterkunft & Fürsorge, Freizeit & Kultur. Effiziente Unter

Details

Florenz - Reiseführer

Das Klima in Florenz

Dom

Dieses einzigartige Bauwerk mit dem weissen, grünen und roten Marmor bildet zusammen mit dem Glockenturm des Giotto und dem Baptisterium einen wunderschönen Anblick. Der Dom wurde nach fast 150-jähriger Bauzeit 1436 fertiggestellt und ist nach der Peterskirche in Rom und dem Mailänder Dom die drittgrösste Kirche in Italien. Man kann in die achtseitige, 25‘000 Tonnen schwere Kuppel von Filippo Brunelleschi aufsteigen und wird mit einer atemberaubenden Sicht über Florenz belohnt.

Piazza della Signora

Hier fanden bis zum 14. Jahrhundert die öffentlichen Versammlungen statt. Der Platz wird von weltberühmten Skulpturen wie der David von Michelangelo (Kopie - das Original befindet sich im Museum Galleria dell'Accademia), den Figurengruppen (Kopien) von Giambologna und Cellini unter der Loggia dei Lanzi und dem Neptunsbrunnen von Bartolomeo Ammanati geschmückt. Es lohnt sich, sich hier in ein Café zu setzen und die historische Atmosphäre zu geniessen.

Palazzo Vecchio

Gleich am Piazza della Signora steht dieses 1299 erbaute Werk mit einem 94 m hohen Turm. Seit jeher Mittelpunkt der weltlichen Macht, befindet sich heute das Rathaus darin. Im ersten Stock kann man den „Saal der Fünfhundert“ (ehemals für Ratsversammlungen verwendet), dessen Kassettendecke mit Darstellungen aus der florentinischen Geschichte und der Medici sowie die berühmte Marmorstatue „Genius des Sieges“ von Michelangelo bestaunen.

Uffizien

Ehemals Verwaltungsgebäude beherbergt dieser riesige Gebäudekomplex heute eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt. Es werden Gemälde florentinischer, oberitalienischer, niederländischer und altdeutscher Meister sowie eine Reihe von Skulpturen gezeigt. Dazu zählen Werke von Botticelli, Lippi, da Vinci, Tizian, Raffael, Tintoretto, Caravaggio, Dürer, Cranach und Holbein.

Ponte Vecchio

Die älteste Brücke über dem Arno und zugleich berühmteste Brücke in Italien verbindet die Paläste Palazzo Vecchio und Palazzo Pitti. Ab dem 13. Jahrhundert wurden hier Wohnungen und Läden vor allem von Metzgern eingerichtet, damit diese die Fleischabfälle gleich im Fluss entsorgen konnten. Doch mit der Zeit wurde der Gestank so stark, dass ab 1593 nur noch Goldschmiede auf der Brücke wohnen durften.

Palazzo Pitti und Boboli-Gärten

Dieses gewaltige Bauwerk demonstrierte damals die Macht der Kaufmannsfamilie Medici. Umgeben von den Boboli-Gärten, einer prächtigen Parkanlage aus dem 16. Jahrhundert, beherbergt es heutzutage zahlreiche wertvolle Museen.

Altstadt

Die Altstadt von Florenz gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist sicherlich eine der schönsten der Welt. Die kunstvollen Bauten stammen meist aus dem 14. Und 15. Jahrhundert, während die Renaissance in ihrer vollen Blüte stand. Es lohnt sich durch die Gässchen zu schlendern, die kunstvollen Bauwerke zu bestaunen oder einfach von einem Café dem geschäftigen Treiben zuzusehen.

Scoppio del Carro

Der Ursprung dieses Festes, an dem Karren voller Feuerwerkskörper von weissen Ochsen zum Domplatz gezogen und angezündet werden, geht auf die Kreuzritter zurück. Seit es 1099 dem Feldherren Pazzino di Pazzi als Erster gelang, die Christenfahne über Jerusalem zu erheben, wird dieses traditionelle Osterfeuer am Sonntag um 11.00 Uhr in Florenz gefeiert. Verläuft dies ohne Hindernisse, dann ist das ein gutes Ohmen und verheisst ein erfolgreiches Jahr.

Florenz by Segway

Möchtest du wunde Füsse vermeiden und noch mehr Fun in deine Stadtbesichtigung bringen? Dann ist eine Stadttour mit dem Segway genau das Richtige für dich: Auf diesen motorisierten 2-Rädern bewegt man sich schnell und wendig stehend fort.
www.segwayfirenze.com

Hauptevents in Florenz

Januar

Neujahrstag (1. Januar)
In der Nähe des Ponte Vecchio wird am Neujahrstag durch die Wasserwacht eine Schiffsparade veranstaltet.

Dreikönigsfest (6. Januar)
Die "Befana", die Weihnachtshexe, fliegt auf ihrem Besen von Haus zu Haus und bringt den Kindern Süsses. Zudem findet ein Umzug mit den Heiligen Drei Königen von der Palazzo Pitti bis zum Piazza Duomo statt.

Herrenmodemesse Pitti Uomo
Die Pitti Immagine Uomo ist die bedeutendste italienische Herrenmodemesse, die zweimal jährlich im Januar und Juni in Florenz stattfindet. In der darauf folgenden Woche präsentieren Kinder die kommenden Kindertrends.

März

Florentinisches Neujahrsfest (25. März)
Das Fest „Capodanno Fiorentino“ stammt aus 1582, in dem der Gregorianische Kalender eingeführt wurde. Seit 1749 wird dieser Tag mit einem Umzug der Gläubigen vom Palazzo Vecchio zur Basilica della Santissima Annunziata gefeiert.

April/Mai

Festa del Grillo ( Auffahrt)
1582 kam es in Florenz zu einer Grilleninvasion, die die ganze Ernte gefährdete. Die Florentiner organisierten darauf Grillenjagden. Um sich an dieses Ereignis zu erinnern, jagte man noch viele Jahre darauf nach Grillen. Heute bringen die Männer ihren Frauen eine lebende Grille als Jagdtrophäe.

Feier zu Ehren von Savonarola (23. Mai)
An diesem Tag feiert man in Florenz den Tod von Savonarola, ein berühmter Dominikanermönch, der im Jahre 1498 am Piazza della Signora am Scheiterhaufen verbrannt wurde.

Maggio Musicale Fiorentino
Das „Maggio Musicale Fiorentino“ beginnt im April und dauert den ganzen Mai bis in den Juni hinein an. Das Festival beinhaltet Konzerte, Ballett, Opern und diverse musikalische Darbietungen, die alle im Teatro Comunale stattfinden.

Internationale Handwerksausstellung
Diese Ausstellung findet im Mai im Fortezza da Basso statt und beinhaltet eine Verkaufsaustellung fiorentinischer Handwerkskunst. Diese Ausstellung ist einzigartig und zieht Besucher aus Italien sowie Besucher aus dem Ausland an.

Juni

Fest des heiligen Johannes (24. Juni)
Feierlichkeiten zu Ehren des Schutzheiligen der Stadt Florenz, Johannes. Das Fest findet am Palazzo Vecchio statt, zudem gibt es eine Prozession und ein gigantisches Feuerwerk beim Piazzale Michelangelo. Im Rahmen dieses Festes finden eine ganze Woche lang kleinere Veranstaltungen statt.

Calcio Storico Fiorentino - historisches Fussballspiel (24. Juni)
Bei diesem Spiel auf dem Piazza Santa Croce treten Einwohner aller 4 Viertel von Florenz in historischen Gewändern auf. Es ist eine Mischung aus Fussball, Rugby und Boxen, bei dem zwei Mannschaften zu je 27 Spielern gegeneinander antreten. Jedem Spiel geht ein Umzug in den traditionellen Kostümen voran.

Pitti Immagine Uomo
Das ist die zweite Herrenmodemesse mit dem Namen „Pitti Immagine Uomo“. Die erste findet im Januar statt. Diese zweite Messe dauert vier Tage und ist gefolgt von der Kindermodenmesse „Pitti Immagine Bimbo“.

Juli/August

Tanzfestival
Seit 1980 wird jedes Jahr im Juli in Florenz das „festival della danza“ veranstaltet. Das Programm ändert sich von Jahr zu Jahr. Das Festival bietet verschiedenste Tänze von Klassik über Ballett bis zum modernen Tanz.

Florenz im Sommer
Den ganzen Sommer über bietet die Stadt Florenz verschiedenste kulturelle Vorführungen an. Speziell im August, wo die Florentiner Urlaub machen, versucht die Stadt Florenz den Touristen ein vielfältiges Programm an Vorführungen, Ausstellungen bzw. Messen zu bieten.

September/Oktober

Laternenfest (7. September)
Am „Festa di Rificolona“ feiert Florenz die Geburt Marias. Kinder ziehen in mittelalterlichen Gewändern mit selbst gebastelten, bunten Laternen vom Piazza di Santa Croce bis zum Piazza della Santissima Annunziata.

Fringe Festival
Am Ende der Urlaubszeit, also wenn die Florentiner wieder in ihre Stadt zurückkehren, trägt Florenz ein internationales Festival aus, in dem es um Forschung und Versuche geht.

Internationale Musikparade
Musiker aus der ganzen Welt strömen nach Florenz, um hier dabei zu sein. Dieses Fest dauert einen Monat und beinhaltet verschiedenste traditionelle Musikkonzerte der unterschiedlichsten Nationen.

Biennale Antiquariato
Diese prächtige Antiquitätenausstellung findet in den ungeraden Jahren im Palazzo Corsini statt und ist für jedermann, der Interesse an antiken Möbelstücken, Gemälden, Juwelen und anderen hochwertigen Objekten hat.

November

Florenzmarathon
Jährlich findet im November der Florenzmarathon statt. Start und Ziel ist die Piazza Santa Croce.

Dezember

Festival dei Popoli
Dieses Festival ist ein Rückblick auf das vergangene Jahr. Zu diesem Fest versammeln sich in Florenz zahlreiche Besucher aus aller Welt. Während des Festaktes werden die besten nationalen sowie internationalen Dokumentationen mit soziokulturellem Inhalt prämiert.

Florenz - Fotos


Yalea Sprachreisen