Wir machen Gebrauch von Cookies, um unseren Service zu verbessern. Für mehr Information, klicken Sie bitte hier. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Lerne Spanisch in Sucre

Sucre mit seinen gepflegten Plätzen und Gartenanlagen gilt als die schönste Stadt Boliviens. Es lohnt sich bei einem Sprachaufenthalt die Stadt auch abseits ihrer Touristenpfade zu entdecken.

Sie wird wegen ihrer elfenbeinfarbenen Kolonialgebäuden und Kirchen auch „die weisse Stadt“ genannt. Sucre ist aber nicht einfach ein koloniales Freiluft-Museum, sondern durch zwei Universitäten auch eine mit vielen jungen Leuten belebte Studentenstadt. In der Stadt selbst kann man seine Zeit in den belebten Bars und Cafés vertreiben oder sich in der Altstadt und den Museen mit der kolonialen Geschichte befassen. Ein Sprachaufenthalt in Sucre kann als auch eine Reise in die Geschichte der weissen Stadt bedeuten.

Obwohl sich der Regierungssitz in La Paz befindet, ist Sucre die konstitutionelle Hauptstadt Boliviens. Ihre Altstadt ist als das am besten erhaltene Beispiel einer spanischen Kolonialstadt in Südamerika von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Beste Reisezeit für einen Sprachaufenthalt ist hier in den Monaten Mai bis Juli.

 4
1
48

Sprachschulen in Sucre

Academia Latinoamericana

Sucre - Reiseführer